Fisch verliebt in die Heimat

Heute möchte ich Euch zwei Projekte aus Aachen vorstellen, an denen ich mich beteilige.

Zum einen hat die STAWAG Aachen seine Street- Art Aktion 2018 gestartet und sucht Künstler, die Lust haben Trafohäuschen in Aachen zu gestalten. Ich bewerbe mich für die Station Hexenberg:


Für die Gestaltung habe ich mir ein erstes Motiv überlegt, das einen Bezug zur Stadt hat und gut auf die Fläche passen würde. Zudem soll es allgemein ansprechend wirken, die Anwohner erfreuen und bestenfalls sogar zum Lächeln bringen...

Wenn Holland nicht wär, läg Aachen am Meer!
Ich denke, dass ich noch ein weiteres Motiv ins Rennen schicken möchte. Mein heimlicher Favorit wären Fuchs und Keks :) Was meinst du?

the fox, the cookie & the crow

Nun zum zweiten Projekt aus meiner Heimat, für das ich schnell Feuer & Flamme war! Hier der dazugehörige Zeitungsartikel:


Meine erste Idee zum Thema war schnell gefunden und ich legte sofort mit der Gestaltung los!

Fisch verliebt oder Dinner for one (20x20 cm, Acryl auf Leinwand)
Ich bin noch verunsichert, ob es dieser Beitrag sein soll, den ich einreiche oder ob ich vielleicht noch mehr zum Thema Fisch arbeite und mich für das beste Werk entscheide. Denkbar wäre auch ein gerahmtes Aquarell mit illustrierten Fischen oder sogar eine Skulptur? Da man sein Werk erst im August einreichen kann, lasse ich mir das einfach noch durch den Kopf & Pinsel gehen :)
>> Hier die näheren Infos zur Aktion >> http://www.kuenstler-helfen-kindern.de/tombola

Bei der Anfertigung der beiden Bilder habe ich meine Liebe zur Acrylfarbe wieder entdeckt! Ich denke, dass ich durchaus wieder häufiger darauf zurück greife. In nächster Zeit plane ich auch wieder neue Buchrezensionen. Ihr dürft also gespannt auf die kommenden Blogposts warten :-)

Kreative Grüße

sendet Euch


eingestellt von Miriam Nowak