Unsere Stadt soll bunter werden! - STAWAG Street- Art Aktion

Eine liebe Freundin machte mich im Frühling auf eine Ausschreibung aufmerksam und riet mir mich zu bewerben... Unter dem Motto "Aachen soll bunter werden" stellte die STAWAG Aachen wieder Platz für Street Art auf ausgewählten Trafostationen zur Verfügung. Gemeinsam mit dem Format Zeitung & Schule des Aachener Zeitungsverlags, der Bleiberger Fabrik und der Stadtentwicklung der Stadt Aachen wurde in einem Wettbewerb zur künstlerischen Gestaltung aufgerufen. 

Hier könnt ihr Euch die acht >>  Stationen 2018  << vor der Gestaltung anschauen.

Erfreulicherweise habe ich mit meinem Entwurf den Zuschlag für eine weitere Station (Lothringer Straße) erhalten :-) Da ich eine größere Station (4 Wände statt 1-er) bekommen konnte, musste ich meinen Entwurf erweitern... Das Motto meiner Station lautet: "Wenn Holland nicht wär, läg Aachen am Meer" und ist durchaus mit einem Augenzwinkern zu verstehen ;) 

Mit der Grundierung habe ich als Erstes begonnen:



Am letzten Wochenende folgte der erste Anstrich:


So sieht das bisherige Ergebnis aus:


Ein paar Feinheiten werde ich noch einmal überarbeiten und am Ende folgt eine Versiegelung des Bildes. Wenn Ihr noch einmal den dazugehörigen Entwurf sehen möchtet, schaut euch diesen Blogbeitrag >> Verliebt-in-die-heimat << an.

Wenn das Wetter so schön sonnig bleibt, kann ich mich bald den nächsten drei Seiten widmen :-) Es macht mir unglaublich viel Spaß und ich freue mich riesig über diese einmalige Gelegenheit, ganz legal unsere Stadt bunter zu machen! Ein dickes Dankeschön geht an meinen lieben Freund, der mich beim Grundieren tatkräftig unterstützt hat, beim Baumarkt- Besuch mit anpackte, Fotos macht und mich mit Proviant versorgt, DU bist der Beste :-*

Kreative Grüße
bis bald



eingestellt von Miriam Nowak

Draußen Malen

Sobald die Sonne scheint und ich Zeit habe, male ich liebend gerne draußen im Garten :-) Denn ich habe kürzlich eine tolle Staffelei geschenkt bekommen und damit macht es so richtig Freude im Sonnenschein kreativ zu werden! Heute zeige ich Euch zwei Bilder der Malevents im Freien.

Audrey Hepburn in Wait until dark (50 x 60 cm, Acryl auf Leinwand)

Sonnenbad (50 x 70 cm, Acryl auf Leinwand)
Auf Instagram findet ihr auch Bilderserien, die während des Prozesses entstehen, folgt mir einfach unter https://www.instagram.com/monstamia/ für alle weiteren Bilder, die im Laufe des Tages entstehen. Im Moment arbeite ich an einem tollen Skizzenbuch, das ich mit Illustrationen füllen möchte.


Für den Rest des Monats verabschiede ich mich nun in die Blog- Sommerpause! Ich wünsche Euch eine erholsame Zeit und freue mich, wenn ich Euch im September wieder schreibe, dann gibt es nämlich Bilder zu der Street-Art-Aktion der Stawag Aachen :-) Ich werde nämlich eine wunderschöne Trafostation in der Lothringerstraße bemalen! 

Kreative Grüße
sendet Euch


eingestellt von Miriam Nowak

100 Alltagsgegenstände Teil III

Die 100 Tage sind vorüber und ich habe 100 kleine Notizzettel mit Kugelschreiber und Markern versehen :-) Es hat unglaublich viel Freude gemacht, jeden Tag ein Bild zu malen! Meistens lagen die Motive direkt vor meiner Nase.

Hier seht ihr nun die letzten Bilder des Projektes:
Nr. 73 - 81

Nr. 82 - 90

Nr. 91 - 99
Nr. 100 eine Wäscheklammer
Im August lege ich eine kleine Sommerpause ein und sammle neue Ideen und Inspirationen unterwegs. Einen Beitrag aus dem Bereich der Malerei zeige ich Euch aber noch vorher... soviel will ich euch verraten: ich habe wieder draußen an der Staffelei gemalt :-)

Kreative Grüße
sendet Euch



eingestellt von Miriam Nowak

Tropical Feeling - ein kreativer Buchtipp

Das Cover des folgenden Buches hat mich direkt sehr angesprochen, seht selbst...

 




Tropical Feeling
Gute- Laune- DIYs rund um

Flamingo, Ananas, Kaktus & Co.











Inhalt

Das Buch gliedert sich in drei Kapitel:
  • Bunte Dekoideen für daheim
  • Fröhliche Deko für den Mädelsabend, Junggesellinnenabschied oder den nächsten Geburtstag
  • Nette Kleinigkeiten für Seelenverwandte

Jeder Bereich umfasst kunterbunte Ideen und Anleitungen mit angesagten Motiven. Wie der Titel schon verrät, begegnet man Flamingo, Ananas, Kaktus & Co. Angefangen bei gemütlichen Wohnaccessoires wie Kissen über Partyartikel für die nächste Sommersause bis hin zu süßen Mitbringseln zum Verschenken. Am Ende findet man zudem alle Vorlagen zum Buch, die man mit einem Code ebenso als Download erhält.


Der Praxistest
Wie bei jeder meiner Rezensionen aus dem Kreativbereich habe ich mir auch diesmal wieder eine Anleitung ausgesucht und nachgemacht. Auf den ersten Blick begeisterten mich die fröhlichen Anhänger aus Salzteig in Melonenform. 
Hier seht ihr mein Ergebnis: 


Die Herstellung der Melonenkette und Geschenkanhänger hat viel Spaß gemacht, allerdings nimmt sie auch sehr viel Zeit in Anspruch, da habe ich mich zuvor völlig verschätzt. Ich habe die Idee noch ein bisschen erweitert um Melonendreiecke und eine Lackierung, damit die köstlichen Stücke wasserfest sind.

Fazit
Insgesamt ist das Buch wirklich sehr ansprechend aufbereitet. Das Layout ist eine wahre Augenweide und es findet sich für jeden Anlass eine passende Idee zum kreativ werden. Die Ideen sind modern und absolut im Trend. So umfasst das Buch z.B. auch angesagte Lettering- Projekte. Die Anleitungen sind anschaulich erklärt und gut gegliedert. 
Was hinzugefügt werden könnte, wären Angaben, wie lange man für die verschiedenen Projekte  benötigt. Es wäre eine hilfreiche Orientierung, wenn man z.B. gezielt ein Projekt für eine kurze kreative Pause sucht. Ebenso könnte man Schwierigkeitsgrade einfügen, sodass man weiß, welche Anleitung auch für Anfänger geeignet ist oder an welche man sich eben als Fortgeschrittener Bastler wagen kann. Allerdings sind das nur Spitzfindigkeiten... die keinesfalls die Qualität des Buches schmälern. Das Preis- Leistungsverhältnis ist einfach unschlagbar und meiner Meinung ist „Tropical Feeling“  ein Must-have für jeden DIY Fan.


Kreative Grüße
sendet Euch

eingestellt von Miriam Nowak

100 Alltagsgegenstände - Teil II

Mein tägliches Zeichenprojekt auf Instagram läuft fröhlich weiter und ich fertige immer noch jeden Tag eine neue Kugelschreiber Zeichnung eines Alltagsgegenstandes an. Hier seht ihr nun die Bilder Nr. 46 - 72:

Nr. 46 - 54

Nr. 55- 63

Nr. 64- 72
Für die Anfertigung der kleinen Zeichnungen brauche ich zwischen drei und zehn Minuten. Ich möchte so schnell, wie möglich skizzieren. Das Projekt ist ein gutes Übungsfeld, um sein Auge zum genauen Hinschauen zu schulen und sichere Linien zu zeichnen. Perfektion strebe ich allerdings nicht an! 

Kreative Grüße
sendet Euch



eingestellt von Miriam Nowak

Fisch verliebt in die Heimat

Heute möchte ich Euch zwei Projekte aus Aachen vorstellen, an denen ich mich beteilige.

Zum einen hat die STAWAG Aachen seine Street- Art Aktion 2018 gestartet und sucht Künstler, die Lust haben Trafohäuschen in Aachen zu gestalten. Ich bewerbe mich für die Station Hexenberg:


Für die Gestaltung habe ich mir ein erstes Motiv überlegt, das einen Bezug zur Stadt hat und gut auf die Fläche passen würde. Zudem soll es allgemein ansprechend wirken, die Anwohner erfreuen und bestenfalls sogar zum Lächeln bringen...

Wenn Holland nicht wär, läg Aachen am Meer!
Ich denke, dass ich noch ein weiteres Motiv ins Rennen schicken möchte. Mein heimlicher Favorit wären Fuchs und Keks :) Was meinst du?

the fox, the cookie & the crow

Nun zum zweiten Projekt aus meiner Heimat, für das ich schnell Feuer & Flamme war! Hier der dazugehörige Zeitungsartikel:


Meine erste Idee zum Thema war schnell gefunden und ich legte sofort mit der Gestaltung los!

Fisch verliebt oder Dinner for one (20x20 cm, Acryl auf Leinwand)
Ich bin noch verunsichert, ob es dieser Beitrag sein soll, den ich einreiche oder ob ich vielleicht noch mehr zum Thema Fisch arbeite und mich für das beste Werk entscheide. Denkbar wäre auch ein gerahmtes Aquarell mit illustrierten Fischen oder sogar eine Skulptur? Da man sein Werk erst im August einreichen kann, lasse ich mir das einfach noch durch den Kopf & Pinsel gehen :)
>> Hier die näheren Infos zur Aktion >> http://www.kuenstler-helfen-kindern.de/tombola

Bei der Anfertigung der beiden Bilder habe ich meine Liebe zur Acrylfarbe wieder entdeckt! Ich denke, dass ich durchaus wieder häufiger darauf zurück greife. In nächster Zeit plane ich auch wieder neue Buchrezensionen. Ihr dürft also gespannt auf die kommenden Blogposts warten :-)

Kreative Grüße

sendet Euch


eingestellt von Miriam Nowak

100 Alltagsgegenstände

Neben den 100 Portraits, die ich anfertige, nehme ich auf Instagram am #the100daysproject teil. Seit April lautet die Aufgabe, sich jeden Tag mit einem bestimmten Thema kreativ auseinander zu setzen und das 100 Tage lang. Ich habe mich dazu entschieden 100 Alltagsgegenstände auf Notizzetteln zu skizzieren. Ich fertige die kleinen Zeichnungen in 3- 5 Minuten an und nutze dazu größtenteils einen herkömmlichen Kugelschreiber und Marker.

Hier seht ihr fast die erste Hälfte des Projektes:

Nr. 1- 9

Nr. 10- 18

Nr. 19 - 27

Nr. 28 - 36

Nr. 37 - 45

Wie ihr sehen könnt, zeichne ich die unterschiedlichsten Gegenstände. Mal aus der Küche, dem Bad oder was gerade eben auf dem Schreibtisch liegt. Hier lasse ich mich einfach morgens von dem inspirieren, das mir am Meisten ins Auge springt. Ich freue mich auf die nächste Hälfte des Projektes, denn ich merke, dass ich mich durch das regelmäßige Üben im schnellen Skizzieren, verbessere und es mir leichter fällt in wenigen Strichen den Gegenstand aufs Papier zu bringen :-) Der Favorit der Serie unter den Instagram Usern ist bislang der Pinsel. Auf Instagram findest du das Projekt übrigens unter #my100everydayobjects und mich als @monstamia , ich lade dort die Bilder sehr zeitnah hoch :-) Das Portrait Projekt läuft natürlich auch weiter, dazu gibt es nächste Woche hier im Blog eine neue Übersicht der letzten Werke...

Kreative Grüße

sendet Euch


eingestellt von Miriam Nowak

100 Portraits Projekt

Auf Instagram habe ich ein Projekt gestartet.
Ich male 100 Portraits!
Ihr findet mich dort als @ monstamia.

Inspiriert hat mich ein Artikel von Clarissa Hagenmeyer. Ihr Rat (auf der Suche nach dem eigenen Stil) ist, sich in 100 Bildern mit einem Thema auseinander zu setzen. Das probiere ich jetzt aus...

Hier seht ihr ein Selfie in Acryl auf Leinwand (30 x 40 cm), das bekam mein Freund zum Geburtstag als Erinnerung an unseren Urlaub im letzten Jahr.



Hier seht ihr eine Collage der bisher entstandenen Portraits:


Kreative Grüße

sendet Euch


eingestellt von Miriam Nowak