Märchenstunde

Pass auf, was du dir wünschst (2014)


Diesmal wanderte keine Illustration zu einem bestimmten Song in mein Liederbuch. Zur Zeit beschäftige ich mich mit dem Thema Märchen für eine Examensprüfung, das hat mich zu diesem Bild inspiriert. Aber am besten passt wohl "Böser Wolf" von den Toten Hosen. 

Liebe Grüße sendet Euch


eingestellt von Miriam Nowak

Regen

Regen (2014)
"Wenn man die Augen zu macht, klingt der Regen, wie Applaus"

Diesmal entstand eine Illustration zu "Regen" von Enno Bunger. Empfehlen möchte ich Euch aber die Coverversion von Gloria, der Band um Klaas Heufer- Umlauf.

Regnerische Grüße
sendet Euch



eingestellt von Miriam Nowak

Nightmares


Heute ist eine kleine Illustration zum Song "Seven Devils" von Florence & the Machine entstanden.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag :)


eingestellt von Miriam Nowak

Just another illustration

Folgende Zeichnung schlummert nun schon eine ganze Weile in dem Liederbuch vom Flohmarkt. Die Illustration ist zu dem Song "I thought I was an alien" von Soko entstanden.

Kreative Grüße
schickt Euch


eingestellt von Miriam Nowak

Fuchs sein fetzt!

fuchseinfetzt (mixed media/ 2014)
Wieder ist eine kleine Illustration in mein Liederbuch gewandert... Diesmal zum Song "Sie mögen sich" von Shaban & Käptn Peng. Selten hat mich ein Lied zunächst so irritiert... Das Video dazu müsst ihr Euch unbedingt anschauen, wenn ihr es noch nicht kennt, das ist wirklich schön gemacht.




eingestellt von Miriam Nowak

So mal ich mir die Welt...

... wie sie mir gefällt :)

Heute habe ich nochmal eine Illustration in mein Liederbuch vom Flohmarkt gezeichnet. Als Inspiration diente diesmal der Song Adrenalin von Kontra K.


Kreative Grüße
sendet Euch 

eingestellt von Miriam Nowak

DIY: Ein Jutebeutel mit Textilfarben zum Sprayen

Psssssst, im Herbst erscheint ein neuer Titel beim frechverlag zum Thema "I love Fashion"! Kooperiert wird dabei mit dem Hersteller Marabu. Aus diesem erfreulichen Anlass kam ich in den Genuss, das neue Marabu Fashion- Spray "Caribbean Dreams" auszuprobieren. Das war die beste Gelegenheit, um nochmal einen neuen Jutebeutel zu gestalten.

Mein Material
Als Motiv für den juten Beutel habe ich mir eine meiner Zeichnungen ausgesucht und zunächst die Grundlinien mit Bleistift vorgezeichnet. 

Die Sprühfarben lassen sich super einfach verwenden. Zunächst 2-3 Mal auf einem Papier sprühen, dann auf den Stoff. Sprüht man die Farben übereinander, vermischen sich die Farben und es entstehen schöne Übergänge. Die Sprühfarben ermöglichen es, dass man in Windeseile auch große Flächen kolorieren kann. Mit zum Set "Caribbean Dreams" gehört zudem ein glitzernder Fashion-Liner, mit dem ich die Konturen des Papageis nachgezogen habe. 

Die Details im Haar habe ich mit einem 3D-Liner gemalt. Für den Rahmen der Brille habe ich das Karibik-Blau Spray einfach aufgeschraubt & die Farbe mit einem Pinsel aufgetragen, so lässt sich das Spray auch hervorragend für Details verwenden. Für den Lichtschein auf den Brillengläsern habe ich den Schimmer- Schwarz Liner ebenfalls mit einem Pinsel verteilt.

Fertiger Beutel
Jetzt müssen die Farben noch gut trocknen, bevor sie durch Bügeln fixiert werden können. 
Schon ist der neue Jutebeutel fertig! 

Liebe & kreative Grüße
sendet Euch

eingestellt von Miriam Nowak

Neues aus der Welt des Fimos


Ich bin ein Fan von Keksen :) Vor allem von großen, amerikanischen Cookies... Neulich habe ich nochmal zum Fimo gegriffen und mir eine Kette gemacht, die zu meiner Nasch-Leidenschaft passt. Und weil die Arbeit mit Fimo so viel Spaß macht, sind ebenfalls passende Ohrringe entstanden. Na, was sagt ihr, gefällt Euch mein neues Schmuck- Ensemble? Welcher Anhänger würde denn an Deiner Traumkette hängen?



Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende


eingestellt von Miriam Nowak

DIY: Handschmeichler

Wikipedia sagt: "Als Handschmeichler bezeichnet man einen Gegenstand, der keine konkrete Funktion besitzt, aber von seiner Größe her bequem in die Hand passt und durch die Glätte seiner Oberfläche sowie abgerundete Kanten bei Berührung ein angenehmes Gefühl hervorruft."


So ein Handschmeichler lässt sich super selbst gestalten. Sucht Euch einfach einen schönen Stein. Achtet dabei darauf, dass er gut in der Hand liegt, er sollte keine störenden Kanten haben. Nun könnt ihr Euch kreativ austoben und den Stein mit einem beliebigen Motiv bemalen. Ich habe für meinen schlafenden Fuchs ganz normale Abtönfarben benutzt. Anschließend habe ich das Motiv mit einem Klarlack besprüht, das macht die Oberfläche schön glatt & schützt Euer kleines Kunstwerk. Schon ist ein "angenehmer" Begleiter für die Jackentasche fertig :) 

Ich wünsche Euch ein sonniges & kreatives Wochenende!
Lieben Gruß
sendet Euch

eingestellt von Miriam Nowak

Ein Blick ins Skizzenbüchlein

Hier seht ihr mein kleines Skizzenbüchlein (Format DIN A6), dem ich auch von außen ein neues Gewand gezeichnet habe...

... anders als das Cover vermuten lässt, finden sich im Buch bislang ausnahmslos Zeichnungen von Tieren.


Als Vorlage dienen mir Motive aus Zeitschriften...


 ... wobei es mir nicht darum geht, die Motive exakt abzubilden.


Hier und da entwickle ich neue Bildideen aus den schnellen Skizzen...


... und es entsteht eine neue, ganz eigene Illustration, wie das angelnde Eichhörnchen. Mein Skizzenbuch hilft mir also Ideen zu sammeln & zu entwickeln. Außerdem dient es mir vor allem dazu, dass ich zeichnerisch am Ball bleibe, sodass die Finger nicht einrosten ;)

Ein schönes Wochenende wünscht Euch



eingestellt von Miriam Nowak

An illustration a day...


Balu (Tusche, Acryl & Aquarell/ 2014)
Dieses Bild ist zum Song "Balu" von Kettcar entstanden. Hier könnt ihr Euch den wunderschönen Titel anhören. Als Malgrund diente mir übrigens ein altes Liederbuch, das ich auf einem Flohmarkt entdeckt habe. Mein Ziel ist es, das gesamte Buch mit Illustrationen zu versehen. Ihr könnt Euch also auf viele weitere Bilder freuen :)

Ich wünsche Euch allen ein entspanntes Wochenende!
Lieben Gruß

eingestellt von Miriam Nowak

Back again!


Meine lieben Leser,
wie ihr vielleicht gemerkt habt, brauchte ich eine Blogger- Auszeit. In der Zwischenzeit habe ich mich natürlich weiterhin kreativ ausgetobt und ihr könnt Euch künftig auf neue Posts rundum mein kreatives Schaffen freuen. Den Anfang macht eine einfache Idee zur kreativen Wandgestaltung...

Gut gesagt! (mixed media/ 2014)
Bei diesem 3-teiligen Bild (= Triptychon) habe ich mit verschiedenen Materialien experimentiert. Als Untergründe dienten handelsübliche Leinwände, die zunächst grundiert wurden. Nachdem der Text festgelegt war, kamen Kordel, Jute, Kreide und Acrylfarbe zum Einsatz. Die Paketschnur habe ich ganz einfach mit Heißkleber fixiert. Mit der Kreide könnt ihr euch die Schrift vorab leicht vorzeichnen, so lassen sich noch Korrekturen bei den Schriftzügen vornehmen! Ansonsten ist hier Eurer Phantasie bezüglich Material & Spruch keine Grenze gesetzt, da kann man sich richtig austoben :)

Viel Spaß beim Werkeln
wünscht Euch




eingestellt von Miriam Nowak