Free like a bird!

Die Zeichnung, die ich Euch heute zeige, schlummert schon eine ganze Weile fast vergessen auf meinem Desktop...

Sie entstand eines morgens ganz spontan, als ich den Drang verspürte meine Copic Marker zu benutzen :) Ich hatte wochentags frei und konnte mir den Tag ganz entspannt einteilen. 
Für mich ist es etwas ganz Besonderes:

  • Aufzustehen, wenn ich wach werde und nicht, wenn der Wecker klingelt.
  • Den Schlafanzug nur in ein Tageslicht-taugliches Outfit wechseln, wenn ich will
  • Essen, wenn der Magen ruft & nicht, wenn Mittagspause angesagt ist.
  • Nur das tun, worauf ich gerade Lust habe: Fimo kneten & nähen, lesen & lernen, zeichnen & bloggen, die Musik laut aufdrehen und durch das Wohnzimmer tanzen, Cupcakes backen & essen... 

... für mich bedeutet freie Zeiteinteilung einfach ein Stückchen Freiheit und mein selbstbestimmtes Handeln macht mich fröhlich, so wie Kinder, die sich über einen Luftballon freuen :) Aus diesem Gedankengang entstand dann folgende Zeichnung:

Free like a ... bird! (Kugelschreiber, Copic Marker/ 2013)
Das Schöne ist: Wenn man einmal weiß, was einem Freude bereitet, dann macht es Sinn diese Tätigkeit ganz bewusst in die Woche einzubauen. Neben Arbeit, Lernen etc. sorgt das nämlich wunderbar für den Ausgleich. 

Also ich werd gleich noch ne Runde zeichnen und was machst du? 
Was macht Dich so richtig glücklich?

Liebe Grüße

eingestellt von Miriam Nowak

Wenn Fuchs & Hase sich "Gute Nacht" sagen...

Heute wird es beinahe romantisch :)
Zur Zeit begegnen mir ständig Tiermasken... Bei Modefotografien, als Schaufensterdeko und nicht zuletzt die Pandamaske von Cro oder Affen bei Peter Fox. Diesen Trend der Tiermaskerade habe ich im folgenden Bild aufgegriffen und mit der Redensart "Wo Fuchs und Hase sich gute Nacht Nacht sagen" kombiniert. Die Redensart beschreibt eigentlich einen abgelegenen, ruhigen oder einsamen Ort, ein perfekter Ort für eine Liebesbegegnung à la Goethe:

Dich sah ich, und die milde Freude 
Floß von dem süßen Blick auf mich; 
Ganz war mein Herz an deiner Seite 
Und jeder Atemzug für dich. 
Ein rosenfarbnes Frühlingswetter 
Umgab das liebliche Gesicht, 
Und Zärtlichkeit für mich - ihr Götter! 
Ich hofft es, ich verdient es nicht!  

Doch ach, schon mit der Morgensonne 

Verengt der Abschied mir das Herz: 
In deinen Küssen welche Wonne! 
In deinem Auge welcher Schmerz! 
Ich ging, du standst und sahst zur Erden 
Und sahst mir nach mit nassem Blick: 
Und doch, welch Glück, geliebt zu werden! 
Und lieben, Götter, welch ein Glück.

Auszug aus "Willkommen und Abschied"  
(1785) von Johann Wolfgang von Goethe.


Wenn Fuchs & Hase sich gute Nacht sagen... (mixed media/  2013)
Bei aller Liebe lässt die lässige, abgewandte Körperhaltung vom Herrn Hase aber Distanz zwischen den beiden vermuten. Frau Fuchs wirkt ebenso wenig überzeugend. Der Arm hängt schlaff herunter, anstatt sich dem vermeintlich Geliebten in freudiger Erwartung entgegen zu strecken. Einzig die Köpfe neigen sich zueinander. Naja, da sagen sich Fuchs & Hase eben doch nur "Gute Nacht!" und ihre Gegensätze ziehen sich wohl nicht genügend an oder erzeugt der Gegensatz eben auch eine gewisse Spannung im Bild? Diese Entscheidung überlasse ich dem Auge des Betrachters. 

Bei dem Bild habe ich wieder verschiedene Techniken kombiniert. So entstand die Collage aus gezeichneten, gemalten & gedruckten Elementen. Weil ich kein Packpapier mehr hatte, habe ich einfach eine Einkaufstüte aus Papier als Malgrund für die Tierköpfe verwendet. Not macht eben erfinderisch :)

Ich wünsche euch allen einen schönen Wahltag!
Liebe Grüße,

Let´s have a Cupcake- Party!


Mit der lieben Vanni vom zauberhaften Blog http://www.vanni-vanilla.de/ habe ich einen wunderbaren Tausch gemacht. Sie hatte meine Fimo-Schmuckstücke aus diesem Post entdeckt und berichtete mir, dass sie gerne Cupcake- Ohrhänger hätte. Ich liebe neue Projekte und machte ich mich gleich ans Werk... 


So sind dann diese Schwarzwälder-Kirsch Cupcakes entstanden und weil mir das "backen" der kleinen Küchlein richtig viel Freude gemacht hat, ist dann gleich eine ganze Reihe Leckereien entstanden. 


Im Tausch hat mir Vanni ein traumhaftes Erdbeer- Täschchen genäht und obendrauf gab es eine gemischte Süßigkeitentüte, die ich euch ja gerne auch im gefüllten Zustand gezeigt hätte, aber die Tüte war schneller leer, als ich ein Foto machen konnte ;) 

Liebste Vanni, ich danke Dir ganz ganz herzlich für den wunderbaren Tausch!

Ich habe mir gerade übrigens auch eine Kette mit einem Haribo- Fröschlein gemacht, weil ich eine passende Kette zu meinem knall grünen Blazer haben wollte :) Die zeig ich Euch dann demnächst.

Bei Melanie, nein Quatsch, beim Fräulein Grinsekatze (ich finde diesen Blognamen grandios :) ) könnt ihr übrigens aktuell einen Gastbeitrag über mich & meinen Blog lesen http://frauleingrinsekatze.blogspot.de/2013/09/hallo-miriam-diy-piepmatz.html. Liebe Melanie, auch Dir ein ganz herzliches Dankeschön für die tollen Worte zu Beginn des Beitrags, das ist Balsam für die Blogger-Seele ;)

Ich wünsche Euch allen ein tolles Wochenende!
Lieben Gruß & bis ganz bald



eingestellt von Miriam Nowak