Aus der Welt der Bionik

Klopf, klopf... (mixed media/ 21 x 29,7cm/ 2011)

Im Zug blätterte ich durch die mobil (Das Magazin der Deutschen Bahn) und blieb an einem spannenden Artikel aus dem Bereich der Bionik hängen. In der Bionik werden Eigenschaften aus der Natur auf verschiedene Bereiche wie Medizin, Architektur oder Transportwesen übertragen.
Der Specht zum Beispiel verfügt in seinem Kopf über ein hochspezialisiertes Stoßdämpfungssystem. Erkenntnisse darüber fanden dann in der Entwicklung von Motorrad Schutzhelmen Anwendung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Euer Feedback :)